Sisyphos II



Heute mal ein extralanger Beitrag.
Aber auf Text freut ihr euch vergebens - ist halt so, dass die Bilder hochkant sind … ;-)

Der Sisyphos war übrigens einer, der der Legende nach bis in alle Ewigkeit einen Steinbrocken einen Berg hochrollt - und kurz bevor er oben ist, kullert das Drecksding wieder runter. So sagt’s zumindest die Wikipedia. Irgendwie ist “Mopped-Tank schleifen” bis auf unwesentliche Details eigentlich genau dasselbe - statt des Bergs hat man eben den Tank und statt des einen Steins hat man eben viele Steinchen auf dem Schleifleinen …

Wie neulich schon angemerkt, lassen sich große Flächen (auch wenn Kunstharzlack drauf ist) relativ zügig von Lack befreien. Bei einem Mopped-Tank gibt es aber auch einige kleine Ecken und Kanten, an denen man nur mit Schmirgelleinen schlicht verzweifelt. Die hab ich deshalb gestern mit meinem Proxxon angegangen:
tank_proxxon.jpg

Die Geschichte mit den miesen kleinen Ecken am Tankdeckel war denn auch recht schnell erledigt, aber die Innenseite war dann doch nochmal einiges an Arbeit. Das Schwarze hier in dem Bild ist übrigens großflächig aufgetragener Rostumwandler, der sich vor allem um die nicht zugänglichen Stellen kümmern sollte.
tank_unterseite.jpg

Aber nach nur einigen wenigen Stunden meditativen Schleifens hatte ich auch auf der Unterseite des Tanks deutlich sichtbare Ergebnisse:
tank_innenseite_fast_sauber.jpg

An der Stelle fand ich es richtig schade, dass der Tank ein paar Beulen hat, die gespachtelt werden mussten, denn so silbrig glänzend hätte ich ihn am liebsten nur mit Klarlack behandelt.
Seufz!
Aber es hilft alles nix; schließlich soll der Tank ja irgendwann mal wieder zum Rest vom Mopped passen und weiß lackiert werden. Damit der Rost zukünftig keine Chance mehr hat, habe ich also erstmal großzügig Rostschutzhaftgrund appliziert:
tank_rostschutzgrundierung.jpg

Als nächstes kommt eine Runde die Nasen rausschleifen, eventuell noch ein paar Kleinigkeiten nachspachteln, dann Haftgrund Grau und dann endlich wieder Weiß.

Sonntag, 12. August 2012 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (8258 views)