Samstag, 29. September, 2012

Mieser Witz von Geek and Poke

Aber der Oliver hat ihn ja schon selbst mit “Lame Joke Friday” betiteltt…

curiosity_killed_the_cat.jpg

Mittwoch, 26. September, 2012

Gemüsesachen

Neulich irgendwo gelesen:

Wer glaubt, nur von Zwiebeln müsse man weinen, hat noch nie einen Kürbis an die Rübe gekriegt.

Wohl war!

Montag, 24. September, 2012

Auf den Hund gekommen

Wohlgemerkt, auf *den* Hund, und nicht auf *die* Hund.

emil.jpg

Emil heißt er, hat 10 Wochen runter, kaum Kilometer und außer der Mama keine Vorbesitzer. Auf der Autobahn waren wir noch nicht mit ihm, deshalb kann ich auch noch nichts über die Höchstgeschwindigkeit sagen. Für den Herrn Junior langt’s aber allemal …

Sonntag, 16. September, 2012

Schildkröten und Pfosten und Politiker

Beim Wortmischer gibt’s seit gestern eine aus dem lateinamerikanischen Raum stammende Geschichte, die mir so gut gefällt, dass ich sie einfach mal klaue:

Ein junger Mann spaziert über den Marktplatz eines kleinen Dorfes und beschließt, sich eine Ruhepause zu gönnen. Er setzt sich auf eine Bank und kommt mit einem älteren Herrn, der bereits dort saß, ins Gespräch. Als sie sich über die Situation im Lande, über die Regierung und überhaupt Politiker unterhalten, raunzt der Alte:

“Wissen Sie, Politiker sind wie Schildkröten auf einem Holzpfosten.”

Der Junge sieht ihn verwirrt an: “Diesen Vergleich verstehe ich nicht. Was meinen Sie damit?”

Da holt der Ältere weiter aus und erklärt: “Wenn Sie über die Felder wandern und dort auf einmal eine Schildkröte sehen, die auf einem Pfosten balanciert; was fällt Ihnen da ein?” – Und als er den verständnislosen Ausdruck auf dem Gesicht des Jüngeren sieht, fährt er fort:

“Erstens: Sie verstehen nicht, wie sie dort hingekommen ist.
Zweitens: Sie können kaum glauben, dass sie dort sitzt.
Drittens: Sie wissen, dass sie dort nicht alleine hinauf gelangt ist.
Viertens: Sie sind absolut sicher, dass sie dort nichts verloren hat.
Fünftens: Sie erkennen, dass die Schildkröte nichts Vernünftiges zustande bringen wird, solange sie da oben sitzt. Das einzig Vernünftige wird also sein, ihr beim Herunterkommen zu helfen.”

Nebenbei bemerkt: momentan ist in Crailsheim Volksfest, und dieses Jahr war die Frau Inge Gräßle da. Mal sehen, was aus der noch wird und ob sich die Theorie vom letzten Jahr irgendwie bestätigt.

Samstag, 15. September, 2012

Auto putt

… und niemand da, der einen versteht …

So kann’s gehen ;-)

(Das hab ich von einer Freundin per eMail erhalten)

Montag, 10. September, 2012

Und es wächst

… das Feuerwehrmagazin der zukünftigen Abteilung Süd …

magazin_20120908.jpg

Der Biber

Ich glaube, hier hatte der Biber seine Zähne im Spiel, denn ich kann mich gut daran erinnern, dass ich früher (als Kind™) unter dieser Brücke im Brückenweg (sic!) immer durchgelaufen bin.

hochwasser.jpg

Sonntag, 9. September, 2012

Sachen gibt’s

Guckt alle mal hier:

Redhead Girl

Krasses Foto, oder?

Nee, sorry, das ist kein Foto. Dieses Bild ist gemalt. Und zwar nicht mit irgendwelchem Künstlermaterial oder Aquarell oder so, sondern mit Ballpoint-Pens; solche wie die hier. Von seinen 8 Farben hat der Künstler für dieses Bild nur sechs Stück (plus Schwarz) benutzt.

Im echten Leben ist er Rechtsanwalt und malt eigentlich nur aus Langeweile.

Hier auf Deviantart gibt es noch mehr Bilder von ihm zu sehen

(gefunden bei 11k2)